Kaleici: Ein Spaziergang durch die Altstadt von Antalya

Kaleici liegt im Süden von Antalya und bildet das historische Stadtzentrum der Großstadt am Mittelmeer. Neben der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die die Altstadt zu bieten hat, ist sie auch ein toller Ort für andere spannende Aktivitäten und Ausflüge. Ein Spaziergang durch die Altstadt von Antalya:

 

Hadrian's Gate Antalya - antalya altstadt kaleici

 

Startpunkt: Das Hadrianstor

 

Das Hadrianstor ist der perfekte Startpunkt für Ihren Spaziergang durch die Altstadt.

 

Der prunkvolle Triumphbogen besteht aus drei Torbögen, die mit Blütenmotiven und Ornamenten verziert. Das Hadrianstor ist quasi die Trennlinie zwischen der modernen Großstadt und dem historischen Kern von Antalya.

 

Das Tor wurde anlässlich eines Besuchs des römischen Kaisers Hadrian circa 121 bis 125 n. Chr. errichtet. Links und rechts vom Tor befinden sich zwei massive Türme, die bereits im vorchristlichen Jahrhundert errichtet wurden.

 

Das Hadrianstor war früher in die Stadtmauer integriert, die heute leider nicht mehr vollständig erhalten ist und Antalya damals vor ungewollten Eindringlingen beschützte.

 

Antalya Old town Kaleiçi

 

Durch die schmalen Gassen von Kaleici

 

Durch das Tor hindurch betreten Sie die typischen, schmalen Straßen von Kaleici, die von den 300 Jahre alten osmanischen Häusern mit ihren Fassaden aus Stein und Holz gesäumt werden.

 

An vielen dieser Häuser können Sie außerdem kleine Balkone erkennen, an denen die osmanischen Frauen früher gesessen und die Straße beobachtet haben sollen.

 

Kleiner Tipp: In den vielen kleinen verwinkelten Gassen können sich Touristen leicht verirren. Das muss aber nicht zwangsläufig als Nachteil betrachtet werden! So stoßen Sie oft auf viele schöne Ecken und historische Stellen, die Sie mit einem konventionellen Stadtplan wahrscheinlich nicht sehen würden. Sie müssen sich also keine Sorgen machen. Heraus finden Sie immer.

 

Beim Gang durch die schmalen Gassen lohnt sich auch das Stöbern in einem der vielen Läden, wo Sie vom T-Shirt bis zum Teppich alles erstehen können.

 

Suna İnan Kıraç : antalya altstadt kaleici

 

Suna Inan Kirac Kaleici Museum

 

Nach dem Spaziergang und Stöbern in der Altstadt können Sie einen Zwischenstopp im Museum „Suna Inan Kirac Kaleici“ einplanen.

 

In einem wunderschön restaurierten Gebäude befindet sich das kleine, aber feine ethnografische Museum.

Es erzählt anhand einer Vielzahl unterschiedlicher Artefakte, Fotos und künstlerischen Figuren die Geschichte von Antalya.

 

Besonders hervorzuheben ist die Sammlung von Çanakkale Keramik, die sich in der alten griechischen Kirche St. George befindet, die direkt an das Hauptgebäude angrenzt.

 

 

Mittagessen im Grand Fish and Steak House

 

Nach dem Museumsbesuch wird es Zeit für eine kleine Verschnaufpause und einen Snack. In den Straßen rund um das Museum gibt es eine Vielzahl von Lokalen, in denen Sie sich entspannen und eine leckere Mahlzeit genießen können.

 

Gleich um die Ecke befindet sich zum Beispiel das Grand Fish and Steak House, dass zwar erst im letzten Jahr eröffnet hat, sich aber bereits jetzt zu einem der beliebtesten Restaurants in der Altstadt von Antalya entwickelt hat.

 

Die Betreiber arbeiten nach dem Motto „Nichts ist unmöglich“ und lesen damit dem Gast jeden Wunsch von den Augen ab.

 

antalya altstadt kaleici - Der Hidirlik Turm am Rande der Altstadt

 

Der Hidirlik Turm am Rande der Altstadt

 

Anschließend geht es weiter durch die Gassen hinunter zum Meer. In einer Bucht steht der imposante Hidirlik Turm.

 

Das 14 Meter hohe Bauwerk stammt aus der Römerzeit und wurde circa im zweiten Jahrhundert n. Chr. errichtet. Es diente wahrscheinlich dem Schutz des Hafens. Andere Quellen sagen, dass der Turm auch als Leuchtturm gedient haben könnte, um so den Schiffen den Weg zu weisen.

 

Ein Anstieg auf den Turm ist Pflicht bei Ihrem Rundgang durch die Altstadt von Antalya! Von dort aus haben Sie einen einmaligen Blick auf die Bucht. Wer einen Besuch am Abend plant, kann von dort aus einen wunderschönen Sonnenuntergang beobachten.

 

Kaleici - Der Yachthafen und der Mermeli Strand

 

Der Yachthafen und der Mermeli Strand

 

Am Nachmittag geht es weiter zum Yachthafen von Antalya, der nur circa einen Kilometer entfernt ist.

 

Neben den Yachten, die Sie hier bewundern können, eignet sich die Hafengegend wunderbar zum Flanieren und dem ein oder anderen Stopp in einem der vielen Cafés, Restaurants und Bars. Von einigen der Anhöhen haben Sie einen wunderschönen Blick hinunter auf den Hafen.

 

Bei einer Bootstour, die bereits ab einer Dauer von 30 Minuten buchbar sind, sehen Sie Antalya von einer ganz anderen Seite.

 

Nach der Bootstour können Sie sich auf den Weg zum Mermerli Strand machen, der direkt an den Hafen angrenzt.

Der Eintritt lohnt sich, da das Meer hier besonders schön blau und klar ist.

 

antalya altstadt kaleici: A night on Kaleici Harbour (marina)

 

Den Tag ausklingen lassen

 

Auch der Abend ist ein Genuss in Kaleici! Die vielen Restaurants laden zu einem ausgedehnten Abendessen unter freiem Himmel ein.

 

Nicht weit vom Mermeli Strand entfernt ist das beliebte Balikci Meyhanesi, in dem Sie in passendem Ambiente ausgezeichneten Fisch genießen können.

 

Und so geht ein großartiger und erlebnisreicher Tag in Antalyas Altstadt Kaleici zu Ende.

 

Antalya Altstadt: Weitere Sehenswürdigkeiten

 

Natürlich hat die Altstadt, wie auch der Rest von Antalya, noch viel mehr zu bieten. Hier ist eine Auswahl weiterer Orte, die Sie bei Ihrem Spaziergang durch Kaleici besuchen können:

 

•Die Yivli-Minare-Moschee: Die Moschee mit 6 Kuppeln ist bekannt für ihren 40 Meter hohen Minarett Turm aus dem 13. Jahrhundert, welcher den Seefahrern früher auch als Orientierung diente.

 

• Saat Kulesi: Der 14 Meter hohe Uhrturm mit einem quadratischen Körper befindet sich am Rande der Altstadt und wurde 1901 errichtet.

 

•Karaalioğlu Park: Der große Park ist ganz in der Nähe vom Hidirlik Turm. Hier können Sie Ihre Seele baumeln lassen und das viele Grün genießen. Außerdem befinden sich im Park eine Vielzahl von Teehäusern und Restaurants.

 

•Kesik Minarett: Im weniger touristisch geprägten Bereich der Altstadt finden sie das Kesik Minarett. Übersetzt heißt es so viel wie „abgeschnittenes Minarett“. Der Name ist entstanden, als die Moschee im 19. Jahrhundert einem Großband zu Opfer fiel und dabei auch der obere Teil des Minaretts einstürzte.

 

Urlaub Antalya: 8 Tipps für einen perfekten Tag in Antalya

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.